Hauptmenue
Dobrodošli u Häuser zum Leben
Mieszkanie, opieka i pielegnacja indywidualnie dopasowane
About Us
Sprach-Icon French Mobile
Sprach-Icon Turkish Mobile
Suche
Logo des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser

01 313 99 - 0 oder Schreiben Sie uns

Unser Leistungsangebot

Leben in den 30 Pensionisten-Wohnhäusern bedeutet: So viel Selbstständigkeit wie möglich. So viel Unterstützung wie nötig.

Weil jede/-r etwas anderes braucht, sind alle Betreuungs- und Pflegeleistungen in den 30 Häusern zum Leben auf Ihren individuellen Bedarf abgestimmt. Der Bogen spannt sich von unterstützten Wohnen über individuelle Betreuung bis zur intensiven Pflege rund um die Uhr.

Unsere 3 Leistungspakete

Unterstütztes Wohnen
Für SeniorInnen, die keine Pflegestufe haben, aber aus verschiedenen sozialen oder baulichen Gründen nicht weiter zu Hause leben können oder wollen. Bei Bedarf können Sie (temporär) Betreuungsleistungen in Anspruch nehmen.
Pflegegeldstufe: keine PGST nötig

 

Betreutes Wohnen
Für SeniorInnen mit Pflegegeldstufe, die die Hürden des täglichen Lebens nicht mehr allein meistern können. Sie wohnen in Ihrer eigenen Wohung im Pensionisten-Wohnhaus und erhalten individuell abgestimmte Betreuung und Pflege. Zudem bieten wir „Tag.Betreuung“ (Gruppenangebote) und Tag.Familie“ (für BewohnerInnen mit demenziellen Erkrankungen) an. Diese speziellen Leistungen werden nach festgestellten Betreuungs- und Pflegebedarf angeboten.
Pflegegeldstufe: 1-7

 

Gepflegt Wohnen stationärer Bereich
Dieses Angebot ist für ältere Menschen gedacht, die intensive 24-Stundenpflege und ärztliche Versorgung durch qualifiziertes Fachpersonal brauchen. Gepflegt Wohnen wird Ihnen stationär angeboten.
Pflegegeldstufe: 3-7

Spezielle Betreuungsleistungen

Tag.Familie: Eine Demenz-Erkrankung führt dazu, dass SeniorInnen ihren Alltag nicht mehr allein bewältigen können. Die Häuser zum Leben bieten für BewohnerInnen mit demenzieller Erkrankung das Leistungsangebot Tag.Familie an. Dieses findet an 7 Tagen die Woche im eigens dafür eingerichteten Wohnzimmer statt.

Ziel: die Aufnahme der BewohnerIn in den Stationärer Bereich durch einen begleiteten, strukturierten Tagesablauf zu verhindern bzw. hinauszuzögern. Durch sinnstiftende Aufgaben und Betätigungen wird die Selbstkompetenz gestärkt und die Lebensqualität durch einen lebensnahen Alltag verbessert.

Tag.Betreuung: Diese Angebot ist für BewohnerInnen gedacht, die eine gewisse Unterstützung im Alltag benötigen. Die Tag.Betreuung umfasst spezielle Gruppenangebote, wie etwa Gedächtnistraining, Seniorentanz, Theater, Garteln u. v. m. Die Angebote werden von Montag bis Freitag jeweils 5 Stunden täglich erbracht und finden entweder im Wohn.Zimmer oder in einem anderen Bereich des Hauses statt.

Ziel: Gruppen-Aktivitäten und Maßnahmen, die die körperliche und seelische Gesundheit der BewohnerInnen fördern.

Inkludierte Grundleistungen und -betreuung

Unser Basispaket: Grundleistungen

  • Einzel- oder Doppelwohnung inklusive Betriebskosten und Telekabel (UPC)
  • Reinigung und Instandhaltung der Wohnung
  • Hochwertiges Gastronomisches Angebot: fünf Mahlzeiten am Tag mit Heiß- und Kaltgetränken
  • Große Auswahl von Hygieneartikel

Grundbetreuung:

  • Beim Einzug wird Ihr individueller Pflege- und Betreuungsbedarf durch unser Interdisziplinäres Case- und Caremanagement-Team ermittelt. Dieser wird regelmäßig erhoben. Die Leistungen wenn notwendig angepasst.
  • Beratung in persönlichen Angelegenheiten und bei Bedarf, etwa durch SozialarbeiterInnen und PsychologInnen.
  • Vermittlung therapeutischer Leistungen und seelsorgerischer Betreuung.
  • 24-Stunden-Bereitschaftsdienst von Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen und Pflegeleistungen bei Notfällen
  • AnsprechpartnerInnen an der Rezeption während der Öffnungszeiten.
  • Umfangreiches Freizeit-Angebot im Haus.Klub (Montag bis Freitag nachmittags) und Ausflüge
  • Kleine Haustiere sind nach Absprache und Möglichkeit willkommen.
     

Unterstützung durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen und Zivildiener:
Gerne unterstützen Sie auch unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und Zivildiener im Alltag. Etwa bei Behördenwegen oder Begleitung zum Arzt. Oder sie verbringen gemeinsam einen netten Spielenachmittag oder gehen Kaffee trinken. Kontakt: Haus.Betreuung der jeweiligen Häuser.

Entgeltliche Zusatz-Leistungen

In den Standard-Leistungen der Häuser zum Leben sind bereits umfangreiche Dienste und ausgewählte Hygieneprodukte enthalten. Auf Wunsch können Sie auch individuelle Zusatz-Leistungen erhalten, etwa professionelles Wäscheservice, zusätzliche Handwerkerdienste etc. Bitte fordern Sie dazu unseren Zusatzleistungskatalog an. Diese speziellen Leistungen werden vom KWP direkt mit Ihnen abgerechnet.

Feste feiern: Gerne bieten wir auch Unterstützung bei der Organisation von Familenfesten oder Jubiläen an. Bitte wenden Sie sich dafür an das Gastronomische Team im jeweiligen Haus.

Voraussetzungen für einen Einzug

  • Hauptwohnsitz in Wien (Nachweis über die letzten sechs Monate nötig)
  • österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichgestellte (etwa EU-BürgerInnen)
  • Betreuungs- und/oder Pflegebedarf (dieser wird durch den Fonds Soziales Wien festgestellt)

Bitte beachten Sie: Ab Jänner 2018 gibt es keinen Pflegeregress mehr. Das bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt der FSW nicht mehr auf das Vermögen von Personen, die in einer Wohn- und Pflegeeinrichtung betreut werden, zurückgreifen kann. Bis dahin gelten die jetzt gültigen Bestimmungen zum Pflegeregress. Mehr Informationen: FSW-KundInnentelefon unter 01 24 5 24 (täglich 8:00 bis 20:00 Uhr).

Zeichen unserer
Qualität:

Logo Fonds Soziales Wien
Top Lehrbetrieb
Umwelt Gütesiegel
natürlich gut Teller
Faitrade Gütesiegel
ÖkoEvent