Hauptmenue
Dobrodošli u Häuser zum Leben
Mieszkanie, opieka i pielegnacja indywidualnie dopasowane
About Us
Sprach-Icon French Mobile
Sprach-Icon Turkish Mobile
Suche
Logo des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser

01 313 99 - 0 oder Schreiben Sie uns

Ministerin Hammerschmid besucht Haus Döbling

Die Bildungsministerin interessierte sich für das Zusammenleben von jung und alt.

Kindergärten oder Kindergruppen gibt es in insgesamt sechs KWP-Häusern.

Hoher Besuch im Haus Döbling:  Bildungsministerin Sonja Hammerschmid nahm sich Zeit, das Haus Döbling zu besuchen. Besonders interessierte sie sich dafür, wie das dreifache Zusammenleben von SeniorInnen, Kindern aus dem Kindergarten und Asylwerbenden funktioniert. Für alle im Haus gilt: "In Bildung zu investieren ist die beste Möglichkeit, Wirtschaftswachstum nachhaltig abzusichern", sagte die Ministerin.

Der Kindergarten im Haus Döbling wird von den Kinderfreunden betrieben. Seit der Eröffnung des Hauses im Jahr 2013 funktioniert das Zusammenleben reibungslos. "Unter kontrollierten Umständen", fügt "Hausherr" Direktor Karl Pichler-Bittner hinzu. Das bedeutet, dass Treffen zwischen jung und alt zu bestimmten Zeiten und in Form von verschiedenen Veranstaltungen stattfinden.

Zeichen unserer
Qualität:

Logo Fonds Soziales Wien
Top Lehrbetrieb
Umwelt Gütesiegel
natürlich gut Teller
Faitrade Gütesiegel
ÖkoEvent